Whipso

Slider

Im Jemen leiden die Familien unter einer dramatischen Hungersnot und das nicht erst seit Ausbrechen des Krieges. 

Die Eltern versuchen verzweifelt ihre Kinder zu ernähren, ohne dabei selbst dem Hunger zum Opfer zu fallen. Mütter und Väter können ihren Kindern kaum eine Zukunft bieten – sie brauchen dringend unsere Hilfe.

Durch enge Kontakte zu in Deutschland lebenden Jemeniten erfuhren wir 2018 von den schlimmen Missständen im ärmsten arabischen Land. 

Wir helfen vor allem durch Nothilfe und Versorgung von Krankheitsfällen.

Verteilung von zehn Schlachttieren.

Aufbau einer flächendeckenden Nothilfe sowie Medizinischer Versorgung.
Des Weiteren die dauerhafte Versorgung von 50 Familien.

Eine Familie für einen Monat zu versorgen
kostet 50€.
Wir können also mit monatlich 2.500 €
50 Familien versorgen.

Unsere Mission im Jemen

Nothilfe

Wasserversorgung

Medizin

Patenschaft

Häufig gestellte Fragen

Shopping Basket