Aqiqa / Akika & Adak

Aqiqa: Eine besondere Tradition zur Feier des Neugeborenens

Schon ab 90€

Aqiqa & Adak

Die Geburt eines Kindes markiert einen bedeutenden Moment im Leben einer Person. Abhängig vom Geschlecht und der Rechtsschule wird eine oder zwei Tierspenden gemacht. Traditionell werden für Jungen zwei Schafe geschächtet, während für Mädchen ein Schaf ausreicht. Bei der Aqiqa verwenden wir Schafe für die Durchführung.

Du hast die Möglichkeit, entweder das rohe Fleisch an bis zu 80 Bedürftige zu verteilen oder es zu einem zubereiteten Mahl zu verarbeiten und an bis zu 200 Bedürftige auszuteilen.

Für das Adak verwenden wir Ziegen. Das Fleisch wird an
ca. 50 Bedürftige verteilt.

Adak/Nadhr/Shukr

Kurban Schächtung: Bedeutung und Vorbereitung der Ziege

90€

Das Fleisch wird an
ca. 50 Bedürftige verteilt.

Aqiqa

Kurban Schächtung: Bedeutung und Vorbereitung des Schafes

120€

Das Fleisch wird an
ca. 80 Bedürftige verteilt.

„Für einen neugeborenen Jungen soll eine Aqiqa vorgenommen werden.
So lasset für ihn schächten und wendet von ihm damit den Schaden ab.
“

– Der Prophet Muhammed ﷺ 

Bilder

FAQ

Ja, jeder Spender erhält per E-Mail ein Bild mit dem Namen auf einem Schild.

Das Schächten wird in den Ländern Gambia und Togo durchgeführt.

Ist die Antwort, die du gesucht hast, nicht enthalten?

Schreib uns jetzt, um weitere Informationen zu erhalten.

Was ist Aqiqa?

Aqiqa ist eine wichtige Zeremonie im Islam, die zur Feier der Geburt eines Kindes stattfindet. Gemäß der Sunna wird Aqiqa traditionell am siebten Lebenstag des Neugeborenen abgehalten. Es ist eine festliche Gelegenheit, bei der die Familie und Freunde zusammenkommen, um Dankbarkeit auszudrücken und das Kind willkommen zu heißen.

Bräuche und Traditionen

Es wird üblicherweise ein Schaf oder Ziege, geschächtet und das Fleisch wird unter den Armen verteilt. Dieser Akt symbolisiert Großzügigkeit und Teilen mit anderen. Die Tradition besagt, dass ein Teil des Fleisches an Bedürftige gegeben werden sollte, um Segen und Wohltätigkeit zu verbreiten.

Die spirituelle Bedeutung von Aqiqa

Aqiqa hat eine tiefgreifende spirituelle Bedeutung im Islam. Es ist auch eine Gelegenheit für die Eltern, ihre Dankbarkeit gegenüber Allah für das Geschenk des Lebens zum Ausdruck zu bringen und um Segen für das Kind zu bitten.

Die Bedeutung der Gemeinschaft

Es ist nicht nur eine Feier im engen Familienkreis, sondern auch eine Gelegenheit für die Gemeinschaft, ihre Unterstützung und Glückwünsche auszudrücken. Freunde, Verwandte und Nachbarn nehmen an der Zeremonie teil, um ihre Liebe und Verbundenheit mit der Familie zum Ausdruck zu bringen.

Die fortwährende Tradition

Trotz moderner Lebensstile und kultureller Veränderungen wird diese Zeremonie von vielen muslimischen Familien weiterhin mit großer Bedeutung und Freude praktiziert. Es stärkt die Bande innerhalb der Familie, vermittelt wichtige Werte an das Kind und erinnert daran, dass die Geburt eines Kindes ein Segen ist, der gefeiert werden sollte.

Zusammenfassung

Aqiqa ist eine bedeutungsvolle Zeremonie, die im Islam zur Feier der Geburt eines Kindes stattfindet. Mit seinen Bräuchen, Traditionen und spirituellen Bedeutungen stärkt diese Zeremonie die Bindungen in der Familie und der Gemeinschaft. Es ist ein wunderbarer Anlass, um Dankbarkeit auszudrücken und Segen für das neugeborene Kind zu erbitten.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner